Montag, 10. Juni 2013

Retrum - Francesc Miralles

Was ist, wenn du als Jugendlicher schon am Ende deiner Kräfte angekommen bist, weil dein Bruder bei einem gemeinsamen Motorradunfall ums Leben gekommen ist, deine Mutter euch verlassen hat und dein Vater in einer eigenen TV Welt lebt? Genau dies ist Christian passiert und er sieht keinen Ausweg mehr. Er treibt sich öfters bei Nacht auf Friedhöfen rum und trifft dort drei komische Gestalten, die für ihn schon bald zu wirklich guten Freunden werden. Doch von diesem Zeitpunkt ändert sich Christians Leben in eine komplett andere Richtung…

Die Geschichte ist wie für Jugendliche gemacht. Sie beinhaltet alles, was man als Jugendlicher lesen will und ist zwischenzeitlich auch wirklich sehr gruselig. Man hat sogar manchmal das Gefühl, selbst Teil der Geschichte zu sein und man möchte am liebsten gar nicht mehr aufhören zu lesen, da die Geschichte wirklich sehr spannend ist.

Die Charaktere sind alle sehr liebevoll gestaltet und jede Person in dem Buch hat etwas, was sie ausmacht. Sie sind so gut beschrieben, dass man wirklich denkt, die Personen im realen Leben schon einmal getroffen zu haben, da die Charakterbeschreibungen wirklich sehr gelungen sind.

Dazu kommt, dass die Geschichte an sich auch wirklich klasse ausgestaltet ist und man, wie gesagt, die Geschichte nicht nur liest, sondern direkt miterlebt. Die Themen die der Autor rüberbringen will, verpackt er sehr gut in die Geschichte.

Hier muss ich jetzt einmal ein Lob an den Loewe Verlag aussprechen. Die Gestaltung des Buches an sich ist wirklich einzigartig! Es hat schwarze Schnittkanten und auf jeder Seite wird der Text von einem zur Geschichte passenden Rahmen umrahmt! Das ist wirklich sehr toll gelungen! Auch die kleinen Zeichnungen nach jedem Teil sind wirklich toll und man freut sich schon darauf, den nächsten Teil abgeschlossen zu haben. Dazu kommt noch, dass am Anfang jedes Kapitels ein Zitat steht, dass immer zu dem folgenden Kapitel passt. Genau so etwas finde ich einfach spitze, da es beim Lesen noch mehr Spaß macht! Großes Lob an dieser Stelle!


Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass dieses Buch wieder einmal ein wirklich toller Jugendroman ist der einfach alles in sich hat, was Jugendliche lesen wollen. Auch die Geschichte ist wirklich spannend und unvorhersehbar. Das offene Ende lässt auch darauf schließen, dass es noch einen zweiten Teil geben wird. Ich bin gespannt, wie es nun letztendlich weitergeht!

3 von 5 Buchstapeln


_______________________________
Titel: Retrum

Autor: Francesc Miralles

Seitenanzahl: 345 Seiten

Verlag: Loewe Verlag (Klick)

Erscheinungsdatum: Januar 2012

Paperback


Preis: 14,95€



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen